2-Phasen / WAB: Was muss ich wissen?

Wie der Name schon sagt, ist der Weg zum Auto- oder Motorradfahrer in zwei Phasen aufgeteilt:

Erste Phase: Ausbildung durch den Fahrlehrer

Mit der ersten Phase ist die Ausbildung mit dem Fahrlehrer bis zur praktischen Führerprüfung gemeint. Diese Ausbildungsphase schliessen Sie nach erfolgreicher Prüfung mit dem Führerschein auf Probe ab. Danach müssen Sie innerhalb einer dreijährigen Frist zwei obligatorische Ausbildungstage besuchen.

Zweite Phase: 2 Obligatorische Ausbildungstage

In der zweiten Ausbildungsphase und nach Erhalt des Führerscheins auf Probe, wird das Fahrkönnen gezielt ausgebaut. An zwei Kurstagen werden Ihnen folgende Themen praxisnah vermittelt:

  • Kurstag 1:
    Erkennen und vermeiden Sie Gefahren. Fahrerlebnisse auf der Fahranlage.

  • Kurstag 2:
    Üben Sie die rücksichtsvolle und umweltschonende Fahrweise.

Kurs besuchen

Die Fahrschule Roland Bärtschi arbeitet bei der 2-Phasen-Ausbildung / WAB mit dem Fahrzentrum Lyss AG zusammen. Hier erhalten Sie weitere Angaben zum Kurs und können sich nach absolvierter erster Phase für die zweite Phase anmelden.

Zurück zur Fragenübersicht

Einen Kommentar schreiben

Ihre Meinung ist mir wichtig!

Haben Ihnen die Angaben geholfen oder wünschen Sie sich noch mehr Informationen? Schreiben Sie Ihre Wünsche, Kommentare, Anregungen und Kritik in das nachstehende Formular.